Der Verein

Unser Verein wurde im Jahre 1976 gegründet (siehe Geschichte) und zählt heute rund 120 aktive Mitglieder. Seit 1992 sind wir im Vereinsregister eingetragen und dürfen den Zusatz "e. V." tragen, seit 1997 sind wir Mitglied im Landesverband Thüringen beim Bund Deutscher Karneval.

Am 11.11. eröffnen wir die fünfte Jahreszeit, bei uns "Fosenocht" genannt, auf dem Hüttenplatz. Am darauffolgenden Samstag wird dies dann durch eine Tanzveranstaltung im Kulturhaus komplettiert.

Ein besonderer Höhepunkt in jeder Saison sind unsere sechs Büttenabende und unser Familienbüttennachmittag. Ein begeistertes Publikum und der Spaß den wir vor und während dieser Veranstaltungen haben, spornt uns jedes Jahr an, das Niveau zu halten.

Die ursprünglich "4 Tollen Tage" wurden 2003 durch den Weiberfasching und vor wenigen Jahren durch einen House-Fasching erweitert. Am Donnerstag übernehmen die Frauen die Regentschaft. Männer sind an diesem Abend nur in Frauenkostümen erwünscht. Am Freitag vor dem Fastnachtswochenende schwingt die Jugend das Zepter im Kulturhaussaal und gibt jedes Jahr ein besonderes Motto aus, unter dem die Party steigt.

Danach folgt der große Faschingsball am Samstag mit der Krönung der Prinzenpaare durch den Präsidenten. An allen Veranstaltungen werden die schönsten und einfallsreichsten Kostüme prämiert.

Der Kinderfasching findet am Sonntagnachmittag statt. Dann ist das Kulturhaus fest in Kinderhand. Die Bademeister und ihre Freunde machen diesen Nachmittag für die Kinder zu einem besonderen Erlebnis.

Am Morgen des Rosenmontags zieht der LCV durch Lauscha, besucht die Kindertagesstätte "Hüttengeister" und bringt den Kindern der Grundschule Spielspass und Faschingsgaudi.

Dienstags bleibt dann noch der Faschingsausklang mit dem Tanz in den A...mittwoch, bei welchem auch viele Partnervereine zu Gast sind. An allen Abenden dürfen natürlich kleine Showeinlagen aus dem aktuellen Büttenabendenprogramm nicht fehlen.

Auch außerhalb der närrischen Zeit sind wir bei verschiedenen Veranstaltungen aktiv. So versorgen wir beispielsweise an den beiden Kugelmarktwochenenden die Besucher des Kulturhauses mit Speisen und Getränken, bewirtschaften den Saal auch an diversen anderen Veranstaltungen und arbeiten mit anderen Vereinen eng zusammen.

Natürlich wird auch das gesellige Zusammensein von jeher bei uns groß geschrieben. So führen wir gemeinsame Vereinsfahrten, Wanderungen, Weihnachtsfeiern, Jahreshauptversammlungen und vieles mehr durch, bei denen vor allem der Spaß an erster Stelle steht.
Ehemalige Vorstände Ehemalige Präsidenten
  • Hartmut Greiner-Stöffele
  • Reinhard Müller-Blech
  • Otto Sesselmann
  • Herman Metzner
  • Fred Neubauer
  • Uwe Weigelt
    • Hardy Langhammer
    • Matthias Jahn
  • Klaus Geißler
  • Thomas Sieder
  • Herbert Greiner-Well
  • Eberhard Hotze
  • Wolfgang Gimm
  • Arnd Müller
  • Rainer Meusel
Amtierender Vorstand Amtierender Präsident
Stefan Böhm-Wirt Günther Horn

Der Verein



Im Jahre 1956 beschlossen fünf Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lauscha unter Leitung von Heinz Bäz (Da`s Heinz) den ersten Lauschaer Karnevalverein zu gründen.





Im Februar 1957 wurden in Lauscha erstmals die '4 Tollen Tage' gefeiert. Ausgerufen wurden diese durch das Prinzenpaar Ursula I. und Günter I. Mit dabei waren auch der erste Präsident Herr Heinz Leipold-Haas sowie vorerst acht Minister.




So wie auch heute noch wurden schon damals die besten und einfallsreichsten Kostüme prämiert. Ein kleines Programm rundete die Veranstaltungen ab. Nach dem am Faschingsdienstag stattfindenden Kinderumzug mit Kinderprinzenpaar, bildete die öffentliche Rasur mit Bierschaum auf dem Hüttenplatz den Abschluss der närrischen Tage.

Trotz der Schwierigkeiten beim Organisieren der Kostüme oder der Beobachtung durch die Staatsorgane der DDR wurden die Veranstaltungen in den nächsten Jahren ein Erfolg. 1960 sollte der Lauschaer Karnevalverein dann in den 'Club der Werktätigen' integriert werden, um besser durch den sozialistischen Staat kontrolliert werden zu können. Daraufhin beschlossen die Mitglieder des Vereins einstimmig dessen Auflösung...

... ... Es dauerte 16 Jahre, also bis 1976, bis sich Mitglieder des Jugendclubs wieder für die Faschingsidee und somit für die 'Lauschner Fosenocht' begeisterten.

Beim Silvesterball 1976 trat zum ersten Mal der Elferrat mit seinem Präsidenten Klaus Geißler auf.


Am Faschingssamstag 1977 trat wieder erstmals der 'Faschingsgeist', alias Herbert Nass, im Kulturhaussaal auf und ist seitdem ein ständiger Begleiter des Lauschaer Carnevalvereins, der sich zur damaligen Zeit noch Lauschaer Carneval Club nannte.

Da die Veranstaltungen bei Lauscha`s Narren so gut ankamen, beschloss man diese jährlich zu wiederholen. Seither ist die Zeit zwischen dem 11.11. und dem A...mittwoch hier in Lauscha als 'Fosenocht' bekannt.


Ein besonderes Ereignis war auch der erste große Faschingsumzug am Rosenmontag 1979. Dieses Schauspiel wiederholte sich 1980 und wird seitdem zu jedem Jubiläum des LCC/LCV durchgeführt.

So hielt sich der LCC über die Jahre hinweg und steigerte sich von Saison zu Saison. 1984/1985 erreichte die närrische Arbeit des Vereins eine neue Qualitätsstufe. Es wurde der 1. Lauschaer Büttenabend durchgeführt. In dem vorerst dreistündigen Programm zeigte man zum ersten Mal einen Gardetanz. Vom befreundeten Verein aus Viernau gab Fritz Huhn Starthilfe mit einer Büttenrede. Für die musikalische Umrahmung sorgte bis zur Wende die Blaskapelle Steinach.

Zwei Jahre später mussten die Veranstaltungen auf zwei Wochenenden erweitert werden. In der darauffolgenden Saison führte die starke Nachfrage nach Büttenabendskarten dazu, dass der Verein gezwungen war, sechs Vorstellungen zu geben.

1990 jedoch merkte der LCV, der sich jetzt auch so nennen durfte, dass die Redefreiheit und das gestiegene Freizeitangebot das Interesse des Publikums schwinden ließ. Doch auch diese Krise wurde schnell überwunden. Der LCV richtete nun auch wieder sechs Büttenabende und einen Rentnernnachmittag aus. Eine Besonderheit der Lauschaer Büttenabende ist unser umfangreicher Kinderblock, der seit 1993 sogar einen eigenen Kindermoderator hat.

Seit der Wende werden die Büttenabende als Show gestaltet und dauern inzwischen rund fünf Stunden. Die musikalische Begleitung übernahm die 'Stadtkapelle Lauscha' unter Leitung von Volker Sesselmann, der seit einigen Jahren durch Anna und Sebastian Käppler erfolgreich benachfolgt wird

Wie für viele im Kulturbereich tätige Vereine, stellten die Jahre der Corona-Pandemie (2020-2022) eine enorme Herausforderung für den LCV dar. Es galt hybride (wo möglich in Präsenz, wo nötig virtuell) Möglichkeiten der Vereinsarbeit und des Miteinanders zu finden. Mit dem Konzept „Büttenabend im Homeoffice“ bewiesen die Lauschaer Fosanochter einmal mehr ihre Wandlungsfähigkeit. Programmbeiträge wurden (mit hohem technischen und organisatorischen Aufwand) einzeln und ein kleinen Gruppen trainiert und schließlich für DVD und den vereinseigenen Youtube-Kanal produziert. 

Dabei zeigte sich einmal mehr, dass die Philosophie der Lauschaer Narren, Veränderungen offen gegenüber zu sein und sich je nach Situation immer wieder neu zu erfinden, auch über solche Herausforderungen trägt.

Junge Menschen und erfahrene Fosanochter arbeiten Hand in Hand, wenn es darum geht, den närrischen Geist auch schwierigen Fahrwassern am Leben zu halten. Dabei entwickelt man neue Konzepte wie den Open-Air-Fasching, der im Februar 2022 viel positive Resonanz bei seinen Gästen hervorrief und große wie kleine Narren unter Einhaltung der Pandemie-Auflagen an die Ernstthäler Sommerrodelbahn gezogen hat.

Die närrische Durststrecke 2021/22 nutzte der LCV gemeinsam mit der Stadt Lauscha und den Freunden vom Gollo-Musik e.V. und der Stadtkapelle Lauscha e.V. um die Narrhalla der Lauschner technisch zu ertüchtigen. Neben einer modernen Belüftungsanlage, wurde die Bestuhlung saniert, Treppenaufgänge instandgesetzt, eine moderne Beleuchtung in den Fluren installiert, die Spültechnik im Theken- und Bar-Bereich aufgerüstet, eine Brandmeldeanlage installiert und die Sitzmöbel in der Kulturhausbar erneuert. So dass der „schönste Saal der Welt“ auch für zukünftige Narren bespielbar bleiben wird. 

Prinzenpaare

2021/2022

Prinzenpaar
Madlen II. Bätz
Tina I. Brandt
Kinderprinzenpaar
.
.

2019/2020

Prinzenpaar
Vivien I. Reichenbächer
Patrick I. Weigelt
Kinderprinzenpaar
Leila Sophie I. Hacker
Vincent I. Blochberger

2018/2019

Prinzenpaar
Vivien I. Reichenbächer
Patrick I. Weigelt
Kinderprinzenpaar
Mia I. Weschenfelder
Tom I. Beiersdörfer

2017/2018

Prinzenpaar
Vera I. Knauer
Dominik I. Opitz
Kinderprinzenpaar
Mia I. Weschenfelder
Tom I. Beiersdörfer

2016/2017

Prinzenpaar
Vera I. Knauer
Dominik I. Opitz
Kinderprinzenpaar
Alexa I. Böhm
Ole I. Weigel

2015/2016

Prinzenpaar
Kerstin II. Weigelt
Ralf- Dieter I. Weigelt
Kinderprinzenpaar
Nelly I. Grimm
Jack I. Sommer

2014/2015

Prinzenpaar
Juliane I. Böhm
Jonas I. Greiner
Kinderprinzenpaar
Sarah I. Blochberger
Ole I. Weigel

2013/2014

Prinzenpaar
Marie I. Seifert
Randy II. Krank
Kinderprinzenpaar
Sarah I. Blochberger
Max Werner I. Mannagottera

2012/2013

Prinzenpaar
Lena I. Geyer
Theo I. Thomas Girbardt
Kinderprinzenpaar
Leni I. Meusel
Linus Paul I. Molter

2011/2012

Prinzenpaar
Kerstin I. Weigelt
Frank I. Weigelt
Kinderprinzenpaar
Emma Helena I. Hampe
Ben I. Beiersdörfer

2010/2011

Prinzenpaar
Christiane I. Horn
Günther I. Horn
Kinderprinzenpaar
Emma Helena I. Hampe
Max Werner I. Mannagottera

2009/2010

Prinzenpaar
Lisa II. Zinner
Kevin I. Eichhorn Jeremias S.
Kinderprinzenpaar
Louisa-Maria I. Gebhardt
Linus Paul I. Molter

2008/2009

Prinzenpaar
Lisa I. Knauer
Stefan I. Böhm-Wirt
Kinderprinzenpaar
Louisa-Maria I. Gebhardt
Linus Paul I. Molter

2007/2008

Prinzenpaar
Yvonne I. Neubauer
Sascha I. Kob
Kinderprinzenpaar
Celine I. Thomas
Moritz I. Meyer

2006/2007

Prinzenpaar
Madlen I. Höhn
Christian I. Meusel
Kinderprinzenpaar
Lea I. Städtler
Tobias I. Greiner-Lar

2005/2006

Prinzenpaar
Wilma I. Szameitat
Sascha I. Kob
Kinderprinzenpaar
Marie I. Seifert
Christopher II. Schiele

2004/2005

Prinzenpaar
Tina I. Kob
Marcus I. Harraß
Kinderprinzenpaar
Lara I. Schmidt
Felix II. Müller

2003/2004

Prinzenpaar
Kathleen I. Zitzmann
Uwe III. Hagemeister
Kinderprinzenpaar
Lisa II. Kästner
Florian I. Weigelt

2002/2003

Prinzenpaar
Conny IV. Zeh
Randy I. Neubauer
Kinderprinzenpaar
Kim I. Langhammer
Patrick I. Weigelt

2001/2002

Prinzenpaar
Susanne I. Müller
Franz I. Müller
Kinderprinzenpaar
Kim I. Langhammer
Robert I. Greiner-Lar

2000/2001

Prinzenpaar
Susann I. Böhm-Hennes
Andreas II. Luther
Kinderprinzenpaar
Vivien I. Reichenbächer
Christian II. Weigelt

1999/2000

Prinzenpaar
Manuela I. Reichenbächer
Thomas III. Reichenbächer
Kinderprinzenpaar
Lena I. Geyer
Christopher I. Müller

1998/1999

Prinzenpaar
Daniela I. Reck
Andree I. Reck
Kinderprinzenpaar
Carolin I. Bäz-Dölle
Andre I. Bauer

1997/1998

Prinzenpaar
Ivonne I. Gebhardt
John I. Zinner
Kinderprinzenpaar
Jeniffer I. Steiner
Markus I. Langhammer

1996/1997

Prinzenpaar
Nadja I. Eichhorn-Dist
Jens I. Greiner-Hiero
Kinderprinzenpaar
Lisa I. Zinner
Markus I. Langhammer

1995/1996

Prinzenpaar
Sandra I. Kirchner
Michael II. Schmidt
Kinderprinzenpaar
Jeanny I. Langbein
Felix I. Müller-Litz

1994/1995

Prinzenpaar
Conny III. Greiner
Andreas I. Greiner
Kinderprinzenpaar
Jeanny I. Langbein
Peter I. Rauschardt

1993/1994

Prinzenpaar
Andrea I. Müller-Deck
Michael I. Bäz
Kinderprinzenpaar
Jeanny I. Langbein
Peter I. Rauschardt

1992/1993

Prinzenpaar
Nadine I. Greiner-Bär
Thomas II. Abicht
Kinderprinzenpaar
Stefanie II. Bäz
Stephan I. Böhm-Wirt

1991/1992

Prinzenpaar
Conny II. Weigelt
Uwe II. Weigelt
Kinderprinzenpaar
Anna I. Hampe
Stephan I. Böhm-Wirt

1990/1991

Prinzenpaar
Mandy I. Böhm
Rainer I. Knauer
Kinderprinzenpaar
Anna I. Hampe
Stephan I. Böhm-Wirt

1989/1990

Prinzenpaar
Mandy I. Böhm
Rainer I. Knauer
Kinderprinzenpaar
Franziska I. Stollberg
Thomas I. Abicht

1988/1989

Prinzenpaar
Antje I. Edelmann
Kai I. Metzner
Kinderprinzenpaar
Franziska I. Stollberg
Christian I. Bock

1987/1988

Prinzenpaar
Anke I. Hartung
Lutz I. Mitlacher
Kinderprinzenpaar
Franziska I. Stollberg
Thomas I. Abicht

1986/1987

Prinzenpaar
Jana I. Griebel
Lutz I. Mitlacher
Kinderprinzenpaar
Julia I. Müller-Ph.
Wolfram I. Hamann

1985/1986

Prinzenpaar
Romy I. Gimm
Wolfgang I. Gimm
Kinderprinzenpaar
Stefanie I. Friedrich
Michael I. Schmidt

1984/1985

Prinzenpaar
Ute I. Hotze
Peter I. Hotze
Kinderprinzenpaar
Nadine I. Greiner
Sven I. Petzold

1983/1984

Prinzenpaar
Heike I. Gimm
Jan I. Fröhlich
Kinderprinzenpaar
.
.

1982/1983

Prinzenpaar
Conny I. Rauschardt
Uwe I. Rauschardt
Kinderprinzenpaar
.
.

1981/1982

Prinzenpaar
Christine I. Greiner-Kaiser
Henry I. Greiner-Kaiser
Kinderprinzenpaar
.
.

1980/1981

Prinzenpaar
Heidrun I. Sauerteig
Jürgen I. Eberhardt
Kinderprinzenpaar
Anke I. Neubauer
Kai I. Metzner

1979/1980

Prinzenpaar
Birgit I. Müller
Arndt I. Müller
Kinderprinzenpaar
Antje I. Edelmann
Kai I. Metzner

1978/1979

Prinzenpaar
Anett I. Bauer
Eberhardt I. Hotze
Kinderprinzenpaar
Antje I. Edelmann
Kai I. Metzner

1977/1978

Prinzenpaar
Elke I. Geißler
Klaus I. Geißler
Kinderprinzenpaar
.
.

1976/1977

Prinzenpaar
Betty I. Hofmann
Thomas I. Sieder
Kinderprinzenpaar
.
.